Beendet: Mein Lauf für das Leben – bis zum letzten Schritt!

Spendenziel: 4.219,50 €

2.127,50 €
Aktionszeitraum: 09.06.2014 bis 01.10.2015

Über meine Aktion

Berlin-Marathon für die Unterstützung schwerstkranker und sterbender Menschen

Liebe Freunde, Familie, Kollegen und Bekannte, liebe Läufer, Fitnessbegeisterte und Trainer,

Ende des vergangenen Jahres habe ich erfahren, dass ich zu den glücklichen Läuferinnen gehöre, die bei der Verlosung einen der begehrten Startplätze des berühmten Berlin-Marathons ergattern konnten.

„Einmal in Berlin dabei gewesen sein!“ - das ist auch für mich ein großer Läufertraum und ein Lebenshighlight, das nun 2014 tatsächlich wahr werden darf. Aus diesem Anlass möchte ich meine Freude darüber teilen und den Platz für einen guten Zweck einsetzen.

 

Worum geht es konkret?

Mit meinem Start beim 41. BMW-Berlin-Marathon möchte ich mich durch eine Spendenaktion an die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung (DHPStiftung) für die Unterstützung schwerstkranker und sterbender Menschen einsetzen.

Eine schlimme, lebensverkürzende Krankheit,  das kann jeden von uns treffen, in jedem Lebensalter. Es bedeutet, sich ganz plötzlich mit dem eigenen Lebensende auseinandersetzen zu müssen. Was wünscht man sich in solch einer Situation? Eine größtmögliche Autonomie bis zuletzt, Schmerzfreiheit und gleichzeitig Geborgenheit in vertrauter Umgebung und im Kreis der Familie und Freunde, professionelle medizinische und -pflegerische Betreuung , sowie psychologische und auch spirituelle Begleitung. Dafür stehen die Hospizbewegung und der Palliativgedanke.

In der Zeit der Marathonvorbereitung möchte ich dabei helfen, genau dieses Thema in die Öffentlichkeit zu bringen und durch meine Aktion und gemeinsam mit Eurer Hilfe aktiv die Deutsche Hospiz-/ und PalliativStiftung unterstützen.

  

Warum gerade die Deutsche Hospiz-und PalliativStiftung?

Die Würde des Menschen am Lebensende und der Erhalt seiner größtmöglichen Autonomie und Lebensqualität stehen im Zentrum des Engagements der DHPStiftung. Sie ist Ansprechpartnerin für alle, die sich dafür einsetzen wollen, die Bedingungen für eine Begleitung am Lebensende und ein Sterben in Würde weiter zu verbessern.

Durch eigene und die Unterstützung externer Projekte in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung trägt sie zum Ausbau und der Verbesserung der ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativversorgung ein, um allen Menschen die sie benötigen, auch einen Zugang dazu zu schaffen.

Die DHPStiftung ist außerdem Trägerin der Deutschen Hospiz- und PalliativAkademie, welche Öffentlichkeitsarbeit, Information und Fortbildung in den Themenkreise Sterben, Tod und Trauer, ehrenamtliches Engagement, Palliativmedizin und -pflege leistet. So bildet die DHPStiftung alle in der Hospiz- und Palliativarbeit engagierten Berufsgruppen und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fort und hilft durch Aufklärung und Information, den Hospizgedanken stärker in unserer Gesellschaft zu verankern.

 

Ihr könnt helfen!

Mit einer Online-Spende hier auf helpedia.de könnt Ihr meine Aktion aktiv unterstützen. Der Zahlungsverkehr ist dabei absolut sicher und 100 Prozent der Spenden gehen direkt an die Deutsche Hospiz-und PalliativStiftung. Somit erhaltet Ihr natürlich auch eine Spendenquittung durch die DHPStiftung selbst. Jeder Cent ist es wert!

Jeden Schritt auf den 42,195 km durch Berlin möchte ich symbolisch dem Leben widmen, denn das ist es, was Laufen für mich bedeutet: Glück, Lebensqualität, Harmonie und Kraft, Eins sein mit sich selbst und mit dem ganzen Körper spüren, am Leben zu sein. 

Bitte unterstützt und verbreitet die Aktion und macht den Berlin-Marathon zu meinem ‚Lauf für das Leben – bis zum letzten Schritt’!


15.06.14: Die Spendenaktion ist nun auch mit eigener Facebookseite vertreten! 

https://www.facebook.com/MeinLauffuerdasLeben

 

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM SPENDENVERFAHREN 

Da mich mehrere Anfragen bezüglich des Spendenverfahrens über helpedia.de erreicht haben und ich Berührungsängste mit solchen 'Online-Verfahren' wirklich mehr als gut verstehen kann, arbeite ich an einer kleinen Anleitung mit Screenshots und möchte auch hier vorab ein paar Informationen betonen.

Ich habe gerade der Sicherheit und Transparenz wegen helpedia.de gewählt, es mehrfach ausprobiert, denn natürlich würde ich Freunden und der Familie nie etwas unseriöses empfehlen wollen.

Daher die Hinweise: Ihr braucht KEIN PAYPAL, keinen PIN/TAN Generator, sondern könnt ein LASTSCHRIFTVERFAHREN nutzen. Lastschrifteinzug erfolgt NICHT durch helpedia.de, sondern nur durch die DHPStiftung selbst. Also, daran sollte und darf eine Unterstützung nicht scheitern :-)

Die letzten Spenden

Nicole und Michael Schmitz

„Ganz viel Spaß in Berlin! Wir sind beim Ahrathon auf deine Aktion aufmerksam geworden! Toll, dass du so etwas auf die Beine stellst!“

100,00 €

am 23.09.2014

Heike vom Marathonteam-online

„Auch mein ICE-Bucket- Beitrag geht an deine klasse Aktion ! Viel Spaß in Berlin, genieße deine Zeit !“

25,00 €

am 11.09.2014

Gaby Roese

„Am Sonntag 21km beim 13. Schorfheide-Lauf gelaufen, heute 21€ für deine tolle Sache gespendet...“

21,00 €

am 10.09.2014
Alle Spenden anzeigen »